Verwendung eines externen GNSS-Geräts – Beispiel mit Garmin GLO 2

AgriBus-NAVI

2021/09/28

segawear

In „AgriBus-NAVI“ ist es möglich, die Zielführung allein auf einem Smartphone oder Tablet zu nutzen, aber bei Bedarf, z.B. wenn Sie die Genauigkeit der Positionsdaten verbessern wollen, können Sie einen externen GNSS/GPS-Empfänger mit Bluetooth-Verbindung verwenden.

Die Vorteile der Verwendung eines externen GNSS/GPS-Empfängers sind folgende

  • Die GNSS/GPS-Signalstärke ist im Inneren der Kabine schwächer, so dass die Platzierung des externen GNSS/GPS-Empfängers auf dem Kabinendach die Genauigkeit der empfangenen Positionsdaten verbessert
  • Die in vielen Smartphones und Tablets eingebauten GNSS/GPS-Empfänger sind nur in der Lage, eine Einzelfrequenz-Positionierung vorzunehmen. Es kann jedoch ein externer GNSS/GPS-Empfänger mit Zweifrequenz-DGPS-Positionierungsfunktion angeschlossen werden, um hochpräzise Positionsdaten zu erhalten.
  • Wenn eine RTK-Referenzstation verfügbar ist, kann ein externer GNSS/GPS-Empfänger, der RTK-Mobilstationen unterstützt, verwendet werden, um eine hochpräzise Führung mit RTK-GPS-Positionierung zu ermöglichen.

Beispiele für die Verwendung des Garmin GLO 2

In diesem Artikel geht es um den Garmin GLO 2, den am häufigsten verwendeten GNSS/GPS-Empfänger mit Bluetooth-Verbindung, und wie man ihn anschließt.

(Bitte beachten Sie, dass der Garmin GLO 2 keine RTK-Mobilstationen unterstützt)

Einstellen der GNSS/GPS-Empfängerquelle

Ändern Sie zu Beginn der Arbeit die Einstellung der GNSS/GPS-Quelle auf „Bluetooth“, bevor Sie den Anleitungsbildschirm öffnen. (Diese Einstellung kann nach dem Anleitungsbildschirm vorgenommen werden, aber es ist einfacher, sie hier vorzunehmen).

Wählen Sie das zu verbindende Gerät

Wenn Sie zum Anleitungsbildschirm gelangen, drücken Sie unten links auf die Schaltfläche Einstellungen, tippen Sie dann auf GNSS und anschließend auf Bluetooth GNSS-Gerät.

Wenn Sie diesen Bildschirm zum ersten Mal öffnen, wird „Keine Geräte“ angezeigt. Drücken Sie also „SCAN“, um das Gerät zu finden, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten (in diesem Fall Garmin GLO 2).

Vergewissern Sie sich, dass das Garmin GLO 2 zu diesem Zeitpunkt eingeschaltet ist. Wenn Sie Ihr Smartphone/Tablet noch nicht gekoppelt haben, werden Sie zu diesem Zeitpunkt zum Bildschirm für die Einrichtung der Bluetooth-Kopplung weitergeleitet. (Es wird empfohlen, Ihr Smartphone/Tablet vorher zu koppeln).

Bestätigung des GNSS-Signalempfangs

Sobald die Einstellungen abgeschlossen sind, tippen Sie auf GNSS-Status in der oberen rechten Ecke des Führungsbildschirms, um den Empfangsstatus zu überprüfen.

Es ist OK, wenn der GNSS-Status „SINGLE“ für Einzelpositionierung oder „D-GNSS“ für differentielle Positionierung ist. Je nach Empfangsempfindlichkeit kann es sich um SINGLE oder D-GNSS handeln.

Der Empfänger sollte an einem Ort installiert werden, an dem der Himmel offen ist. Wenn Ihr Traktor eine Kabine hat, ist es besser, sie auf dem Dach zu platzieren.

Die Genauigkeit des GNSS/GPS-Empfängers ist stabiler als die des eingebauten GNSS/GPS-Empfängers in einem Smartphone oder Tablet, und die Genauigkeit der AB-Linienführung, der Anzeige des Links-Rechts-Versatzes und der Form des Arbeitsverlaufs ist sauberer.

最新記事

カテゴリー